Allg. Informationen
Dauerausstellungen
Wechselausstellungen
Monatsveranstaltungen
Museumspäd. Angebot
Kulturreferat
Leihausstellungen
Museumsshop
Startseite
Ostpreußisches Landesmuseum in Lüneburg
 
  Wechselausstellungen 2002
 
15. Juni bis 20. Oktober 2002
Wunderland Nehrung
Bilder in Natur und Kunst

Ausstellungseröffnung:
Freitag, 14. Juni, 19.30 Uhr

Museumspädagogisches Begleitprogramm

Max Heilmann, Tal des Schweigens, Öl, 1928
Max Heilmann, Tal des Schweigens,
Öl, 1928
  Ausblick aufs Haff, Farbaufnahme, um 1940
Ausblick aufs Haff,
Farbaufnahme, um 1940
Es gibt ein Land, da das Schweigen Sprache ist, ein Land, das wie eine Brücke durch die Fluten des Lichts sich spannt, in dem die Berge wandern, aus dem es keine Rückkehr gibt. Du läßt dein Herz, wenn du einmal in die Tiefe seiner Einsamkeiten getaucht bist, dort und einen Teil deiner Seele.
(Hansgeorg Buchhotz, um 1935)
  Die Kurische Nehrung ist die wohl am meisten von Malern, Dichtern und anderen Künstlern geschilderte und gepriesene Landschaft Ostpreußens.

In der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts und seit etwas zehn Jahren wieder zieht sie Jahr für Jahr viele Reisende an, die dem Reiz dieses 100 Kilometer langen Sandstreifens zwischen Kurischem Haff und Ostsee erliegen.

Wilde Stiefmütterchen im Dünensand, Foto
Wilde Stiefmütterchen im Dünensand,
Foto
  Arwed Seitz, Fischer am Ostseestrand, Öl, um 1920
Arwed Seitz, Fischer am Ostseestrand,
Öl, um 1920


Naturbesonderheiten, Geschichtwe und ein vielfältiges Bild der Erscheinung dieses "Wunderlandes", wie es von seinen Bewunderern genannt wurde, werden in der Ausstellung dem Besucher sinnfällig gemacht.

Nicht zuletzt sind auch Zeugnisse von Angehörigen der verschiedenen Kunstgattungen zusammengestellt, um die Wirkung von Landschaft und Menschen vor 100 Jahren und bis heute anschaulich zu machen.

 
 
  Ich bin ein Höhenzug,
der geht gen Norden weit.
Bug folgt auf Bug.
Ich bin ein Weheflug,
nach West und Osten breit
schwebt mein Gespreit.
Was Meer im Winde trug,
donnernd aus Rädern schlug,
bin ich...Unendlichkeit.


(Walther Heymann, Hochdüne, 1909)
Carl Knauf, Kurenkähne, Öl, um 1930
Carl Knauf, Kurenkähne,
Öl, um 1930
 
Ivo Hauptmann, Fischerfriedhof, Aquarell, um 1930
Ivo Hauptmann, Fischerfriedhof,
Aquarell, um 1930
 
[nach oben]    [Wechselausstellungen im Überblick]