Allg. Informationen
Dauerausstellungen
Wechselausstellungen
Monatsveranstaltungen
Museumspäd. Angebot
Kulturreferat
Leihausstellungen
Museumsshop
Startseite
Ostpreußisches Landesmuseum in Lüneburg
 
  Wechselausstellungen 2005
 
03. September bis 23. Oktober 2005
"Ans Licht geholt"
Mitarbeiter und Schulkinder zeigen
Kostbarkeiten der Sammlung



Ausstellungseröffnung:
Freitag, 02. September, 19.30 Uhr


Rudolf Petrikat: Liegende und Sitzende,
Bronze, um 1975

Rudolf Petrikat: Liegende und Sitzende, Bronze, um 1975
 
  Mitarbeiterinnen stöbern in alten Fotoalben
Mitarbeiterinnen stöbern in alten Fotoalben
Sessel aus Elchgeweih, bekannte Cadiner Keramik und expressionistische Bronzeskulpturen - die Ausstellung "Ans Licht geholt" erlaubt einen Blick auf Schätze, die lange schon im Magazin des Museums lagern.

Das Besondere: Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter und Schulkinder haben sie nach ihren eigenen Vorlieben und Interessen ausgewählt. Sie zeigen eine abwechselungsreiche Ausstellung - so vielfältig wie die Landschaft, Kultur und Geschichte Ostpreußens.

Diese Gemeinschaftsausstellung wirft individuelle Blicke auf die Dinge. Kurioses oder Wertvolles - die Exponate erzählen ihre eigene Geschichte. Oft sind es Erinnerungen, die den Objekten eine unvergleichliche Aura verleihen.
 
  Persönliche Texte schildern die Beweggründe, warum gerade diese Objekte ausgewählt wurden.
Eine Petroleumlampe, Pferdeschellen, Gemälde bedeutender Künstler oder Erinnerungen an das Leben der berühmten Königin Luise, die mit Napoleon über den Tilsiter Frieden verhandelte:
eine abwechslungsreiche Ausstellung mit vielen Kuratoren, vielen Interessen und großer Intimität.

So erstrahlen Schätze, die jahrelang den Augen der Besucher verborgen waren, nun in neuem Glanz.
Schiefertafel, 1910/1915
Schiefertafel, 1910/1915
   
  Schatzsammlung
Schatzsammlung
Ein scharfer Blick zeichnet die Kinder aus, die beim Sommerferienprogramm ihre Lieblingsstücke aussuchten. Wie Forscher entdeckten sie die verborgenen Kostbarkeiten im Museum und bauten sie in die große Ausstellung ein.

Die Ausstellung erinnert nicht zuletzt daran, dass derzeit zu wenig Platz an Wänden und in Vitrinen ist, um diese besonderen Exponate zu präsentieren. Nur mit der geplanten Museumserweiterung können sie den Besuchern dauerhaft gezeigt werden.
 
 
Rudolf Burchard: Samlandküste, Öl, 1930/40
Rudolf Burchard: Samlandküste,
Öl, 1930/40
Erich Behrendt: Pregellandschaft mit Reisekahn, Öl, 1925/30
Erich Behrendt: Pregellandschaft
mit Reisekahn,
Öl, 1925/30
 
 
[nach oben]    [Wechselausstellungen im Überblick]